SC Alsweiler – SV Hasborn II 5:0
Schon in der 13. Spielminute gelang es dem SCA durch Spielertrainer C. Linn 1:0 in Führung zu gehen.

 

SG Marpingen/Urexweiler II - SC Alsweiler 1:2

Der SCA startete gut in die Partie und ließ in den ersten Minuten zwei, drei gute Chancen liegen.

Der SCA wünscht all seinen Mitgliedern, Sponsoren und Anhängern ein frohes neues Jahr!

Liebe Vereinsmitglieder,
zu unserer Mitgliederversammlung 2020 laden wir herzlich ein:

Über eine rege Beteilung würde sich der Vorstand sehr freuen!

Peter Laub, Vorsitzender SCA

 

Nach einer durchaus bitteren Niederlage nach starker Leistung am vorherigen Wochenende gegen den Spitzenreiter aus Oberkirchen/Grügelborn reagierte die Mannschaft mit einer starken Leistung.
Von Beginn versuchte man schwache Bliesener mit Flachpassfussball zu bekämpfen.
In der 12. Minute konnte A. Groß, der durch Binde und Rückennummer 10 wie beflügelt aufspielte, eine der zahlreichen Möglichkeiten zum 1:0 verwerten. Weiterhin war der SCA die spielbestimmende Mannschaft und lies wenige Möglichkeiten auf das Tor von Schlussmann Markowski zu.
Folglich konnte M. Hinsberger einen Eckball zum hochverdienten 2:0 einnicken.
Noch vor der Halbzeit erzielte F. Spaniol mit einer platzierten Direktabnahme das 3:0 und führte damit die Vorentscheidung herbei.

Die zweite Halbzeit investierte der Gegner mehr als in Halbzeit eins aber wurde bis auf wenige Ausnahmen nicht gefährlich vor dem SCA-Tor.
Eine dieser Ausnahmen war eine Hereingabe von links, die unserem heutigen Abwehrchef M. Kuhn, welcher nach genesener Verletzung wie letzte Woche wieder stark aufspielte, bei einem Klärungsversuch über den Fuß rutschte und im Tor landete.
Der kurzen Hoffnung des Gegners entgegnete A. Groß mit einem Gnadenstoß zum 4:1.
Nach einem rüden Foul an A. Santalucia musste der Gegner nur noch zu 10. weiterspielen. S. Böhmer erhöhte dann noch kurz vor Schluss zum 5:1, sodass wir in diesem 6-Punkte-Spiel mit dem Gegner in der Tabelle gleich ziehen konnten und das Jahr versöhnlich abschließen konnten.

Die zweite Mannschaft kam nicht über ein 0:0 gegen Asweiler-Eitzweiler hinaus.

Der SCA wünscht all seinen Mitgliedern und Fans eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2020! 

SC Alsweiler verliert beim Tabellenersten kurz vor Schluss.

Grügelborn/Oberkirchen - SC Alsweiler 3:1
Tore: T. Rech

Grügelborn/Oberkirchen II - SC Alsweiler II 5:1
Tore: A. Gillen

Nächsten Spiele:

SCA - SV Bliesen am 01.12.19 um 14.30 Uhr
SCA II - SV Asweiler am 01.12.19 um 12.45 Uhr

Dirmingen/Berschweiler - SC Alsweiler 3:2
Nach nur vier Minuten klingelte es schon beim Heimteam im Tor. An der Mittellinie schoss S. Böhmer auf das Berschweiler Tor und durch einen Patzer des Torwartes stand es 0:1 . 19 Minuten später kam der Gegner das erste Mal gefährlich vor unser Tor und erzielte sogleich den Ausgleichstreffer. Mitte der ersten Halbzeit tauchte A. Groß vor dem herausstürmenden Tormann auf und lupfte den Ball ins lange Eck zur 2:1 Halbzeitführung.
In der zweiten Hälfte wurde die Berschweiler Mannschaft stärker, hatte die besseren Chancen, die sie in der 55. und 82. Minute zu Toren nutzte und letztendlich das Spiel 3:2 endete.

Leitersweiler - SC Alsweiler II 1:1
Tore: M. Horne

Nächsten Spiele:

Grügelborn/Oberkirchen- SCA am 23.11.19 um 15.30 Uhr
Grügelborn/Oberkirchen II - SCA II am 23.11.19 um 17.15 Uhr

FC Niederkirchen - SC Alsweiler 1:1
Bei kalten Temperaturen, aber trockenem Wetter lockten die beiden Mannschaften doch ein paar Zuschauer eauf den Sportplatz. Nur ein schönes Fußballspiel blieb aus. Der SCA ging durch F. Spaniol 1:0 in Führung, hatte jedoch in der ersten Halbzeit seine Gelegenheiten das Spielergebnis zu erhöhen ausgelassen. In der zweiten Halbzeit ließ man wiederum die ein oder andere Chance liegen. Somit bestrafte uns der FC Niederkirchen in der 65. Spielminute und glich zum 1:1 aus. Danach spielte Niederkirchen stärker, konnte aber kein weiteres Tor erzielen. Beide Mannschaften mussten mit einer Punkteteilung nach Hause fahren.

Haupersweiler - SC Alsweiler II 1:3
Tore: 2x T. Rech, E. Eschenbeck

Nächsten Spiele:

Dirmingen/Berschweiler - SCA am 17.11.19 um 14.30 Uhr
Leitersweiler- SCA II am 17.11.19 um 14.30 Uhr

SC Alsweiler - SV Baltersweiler 3:2
Bei wechselhaftem Wetter im Stadion auf der Lehn ging der SVB in der 30. Minute per Eckball in Führung. Sechs Minuten später traf F. Spaniol durch einen Lupfer über den Torwart zum 1:1. Nach der Halbzeit war es wiederum ein Eckball mit dem die Gäste in Führung gingen. Eine viertel Stunde vor Schluss schickte M. Fuchs einen Ball über die Abwehr, den A. Groß nur noch am Torwart vorbeischieben musste. In der 92. Minute tauchte wieder A. Groß alleine vor dem Torwart auf und schnürte seinen Doppelpack. Somit gewann der SCA mit 3:2 das zweite Spiel in Folge.

SC Alsweiler II - FC Lautenbach 6:2
Tore: 2x T. Rech, 2x T. Rosplesch, M. Rauber und P. Paul

Nächsten Spiele:

FC Niederkirchen - SCA am 10.11.19 um 14.30 Uhr
Haupersweiler- SCA II am 09.11.19 um 16.00 Uhr

Wolfersweiler - SC Alsweiler 0:1
Bei knapp 10 Grad und viel Regen, sah man eine Partie mit nur wenig Höhepunkten. Der SCA stand hinten sicher, nach vorne gab es vereinzelt Chancen, leider ohne Erfolg. Es war ein körperbetontes Spiel mit vielen Gelben Karten. Entgegen letzten Sonntag kam das Glück in der 92. Minute zu uns und S. Theobald drückte den Ball, nach einem Freistoß von S. Böhmer, über die Linie.

SG Linxweiler - SC Alsweiler II 3:1
Tore: E. Eschenbeck

Nächsten Spiele:

SCA - Baltersweiler am 03.11.19 um 14.30 Uhr
SCA II - Lautenbach II am 03.11.19 um 12.45 Uhr